Methodentag

Wann?

Pro Schuljahr finden zwei Methodentage statt (Frühjahr/ Herbst).

Wo?

Silcherschule

Wer?

Alle Schüler und Schülerinnen und das gesamte Kollegium beteiligen sich am Methodentag.

Was und wie?

Das Ziel der Silcherschule ist es, die Schülerinnen und Schüler von Beginn an dabei zu unterstützen, selbstständig und strukturiert in der Schule zu arbeiten.

Losgelöst vom „normalen Unterricht“ lernen die Kinder an diesen Tagen das „Handwerkszeug“ um sich fachliche Inhalte leichter selbstständig erarbeiten zu können.

Grundlegende Arbeitstechniken werden an diesen Tagen eingeführt und geübt. Im alltäglichen Unterricht werden die dort erlernten Methoden aufgegriffen, vertieft und gefestigt.

Methodenbeispiele: Tabellen zeichnen, lesen und auswerten, Plakatgestaltung, Knobelaufgaben lösen, Schreibkonferenzen durchführen, Mind Map am PC erstellen, experimentieren usw.


Prävention und Gesundheitsförderung an der Silcherschule

Die Schüler unserer Schule lernen durch unsere Präventionsprogramme die eigenen Stärken und Schwächen zu erkennen und damit umzugehen. In diesem Prozess wird die Konfliktlösungskompetenz unserer Schüler gestärkt indem sie ihre eigenen und die Gefühle ihrer Mitmenschen erkennen. Unsere gemeinsame Grundhaltung dabei ist: „Du bist gut und richtig so, wie du bist“. Wir fördern damit ein achtsames Miteinander und begegnen der Gewalt, bevor sie entsteht.

Damit orientiert sich die Prävention und Gesundheitsförderung an der Silcherschule an dem Rahmenkonzept des Landes Baden-Württemberg „stark.stärker.WIR“. Die Umsetzung erfolgt auf
drei sozialen Ebenen – der individueller Ebene, auf Klassen- und Schulebene.

Unterstützung erhalten wir durch viele Kooperationspartner, wie zum Beispiel die Bürgerstiftung der Stadt Fellbach, Lesepaten, Vereine und viele andere Partner.


Schulfruchtprogramm

Wann?

Jeden Montag erhalten die Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 1, 2 und 3 eine Obstlieferung.

Wer?

Der Obstlieferant Thomas Warth liefert Obst und Gemüse der Saison. Unterstützt wird dieses Projekt durch zahlreiche Spenden von Fellbacher Firmen und Kleinunternehmen.

Ansprechpartner

Frau Härtling und Frau Anaclerio

Für wen?

Durch die wöchentliche Obstlieferung leisten wir einen kleinen Beitrag zur Förderungen einer gesunden Ernährung. Für die Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 1, 2 und 3 ist es eine Möglichkeit, um eventuell unbekanntes Obst und Gemüse zu probieren und somit ein Bewusstsein für eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung zu entwickeln.


Schulgarten

Wann?

Vom Frühling bis in den Herbst arbeiten die Schüler/innen im Schulgarten.

Wo?

Schulgarten der Silcherschule

Wer?

Frau Jonas und Frau Puth mit Dritt- und Viertklässlern und Unterstützung von Elternhelfern

Was und wie?

Die Kinder bearbeiten den Boden, säen Samen aus, pflegen den Garten und ernten schließlich Tomaten, Kartoffeln, Erdbeeren und vieles mehr.


Spiel- und Sporttag

Wann?

Im Zweijahresrhythmus findet der Spiel- und Sporttag statt.

Wo?

Silcherschule

Wer?

Alle Schüler und Schülerinnen und das gesamte Kollegium beteiligen sich an dem Spiel- und Sporttag.

Für wen?

Die Silcherschule ist eine Schule mit bewegungserzieherischem Schwerpunkt. Wir bieten unseren Schülern und Schülerinnen an diesem Tag eine Bandbreite von Bewegungs- und Spielmöglichkeiten an. Jede Klasse stellt ein Bewegungsangebot bereit, so dass allen Schülern und Schülerinnen am Spiel- und Sporttag viele verschiedene Varianten der Bewegung und des Spieles zur Verfügung stehen.

Im 30 Minuten Rhythmus können die Schüler und Schülerinnen die Angebote wechseln. Die Kinder entscheiden selbstständig, welche Angebote sie besuchen möchten.

Unterstützt werden wir vom Jugendhaus Fellbach mit dem Spielmobil und den Eltern, die unsere Erst- und Zweitklässler begleiten. 


FELLI – ein Präventionsprojekt

Wann?

Während des Schuljahres werden die Fellinseln im Rahmen des Unterrichts unter dem Motto „Helfen ist Ehrensache“ erkundet. Im Februar/März bietet die Polizeidienststelle Fellbach in der Silcherschule einen Informationsabend für die Eltern der Zweitklässler an.

Wo?

„Felli-Inseln“ findet man im Stadtgebiet Fellbach.

Wer?

Das Projekt entstand im Jahre 2005 aus der Bürgerschaft der Stadt Fellbach.

Für wen?

Dies ist ein Präventionsprojekt für alle Schüler. Ein wichtiges Projekt um NEIN zu sagen und um Gleichgültigkeit, Wegsehen und Hilflosigkeit entgegen zu wirken. Unser Anspruch dabei ist, Kinder und deren Sorgen ernst zu nehmen und sie angstfrei und kindgerecht über Gefahren aufzuklären.

Unser Dank gilt an dieser Stelle an alle Gewerbetreibenden der Stadt Fellbach, die bereit sind, Felli-Inseln bei sich zu installieren.


Verkauf – gesundes Pausenfrühstück

Wir frühstücken gesund!

Wann?

Nach Ankündigung in der ersten großen Pause.

Wo?

Pausenhof

Wer?

Einzelne Schulklassen

Für wen?

Die Schüler bereiten mit Hilfe der Kassenlehrerin und den Eltern im Unterricht ein gesundes Pausenfrühstück zu. Nach Ankündigung verkaufen Klassen in der ersten großen Pause ihr selbst hergestelltes gesundes Pausenfrühstück an die Schüler der Silcherschule. Der Erlös geht in die Klassenkasse.